Suche

  • Suche starten

Tätigkeitsbericht des Beauftragten

In seinem Bericht gibt der Beauftragte Einblicke in seine Arbeit im letzten Jahr. Zudem formuliert er klare Forderungen für die Zukunft.

„Auch, wenn ich im letzten Jahr Einiges an Bürokratie zurückdrängen und verhindern konnte, bleibt weiterhin viel zu tun. Dies wird besonders jetzt in der Krise sehr deutlich.“ so das Fazit des Beauftragten für Bürokratieabbau der Bayerischen Staatsregierung aus seiner Tätigkeit im letzten Jahr.

In seinem aktuellen Bericht gibt er Einblicke in seine Arbeit im Zeitraum Mai 2019 bis April 2020. Er informiert über durchgeführte Veranstaltungen wie beispielsweise verschiedene Praxis-Checks. Außerdem gibt er einen Überblick über erzielte Erfolge und aktuelle Themen aus sämtlichen Lebensbereichen. Auch für die Zukunft hat der Beauftragte klare Vorstellungen: „Mein Ziel ist es, die Bürokratie auf ein notwendiges aber zugleich ausreichendes Maß zurückzuführen. Deswegen fordere ich einen Paradigmenwechsel“. Im Zuge dessen sieht er vor allem eine Abkehr von der „Null-Toleranz-Grenze“ als entscheidend an.

Alle Einzelheiten können Sie hier nachlesen.

Zur Übersicht